Reiseangebote: alle Reiseangebote Kreta mit Frühstück Kreta mit Halbpension Kreta all inclusive
 Die Insel Kreta
 Kreta Startseite
 Reiseangebote
 Kreta im Blog
 Kreta Strände
 Iraklio
 Chania
 Rethymnon
 Agios Nikolaos
 Chersonissos
 Malia
 Ierapetra
 Knossos
 Sitia
 Paleochora
 Kissamos
 Lassithi Hochebene
 Matala
 Phaistos - Festos
 Gortys - Gortina
 Samaria Schlucht
 Santorin Ausflug
 Kreta Service
 Kretische Küche
 Wetter auf Kreta
 Kreta Reise Tipps
 Kreta Hotel Tipps
 Mietwagen Tipps
 Kreta Taxi Preise
 Sehenswertes
 Kreuzfahrtziel Kreta
 Singlereisen auf Kreta
 Kreta Bilder
 Kreta Blog Tipps
 Allgemein
 Strände Nordküste
 Strände Ostküste
 Strände Südküste
 Strände Westküste
 Ausflugsmöglichkeiten
 Hoteltipps
 Kreta Bilder
 Kreta Impressionen
 Kreta Tipps
 Nachdenkliches
 Orte auf Kreta
 Sehenswürdigkeiten
 Surftipp
 
 

Agios Nikolaos

In der Stadt des heiligen Nikolaus, mit ihren heute 10.000 Einwohnern, ging es in den 1960er Jahren mit dem Tourismus los.


Foto: Im Hafen von Agios Nikolaos

Hier entstanden die ersten Luxushotels. Obwohl Agios Nikolaos im Stadtbereich keine nennenswerten Strände besitzt, hat sich die Provinzhauptstadt Ost-Kretas zu einem Touristenmagneten entwickelt. Trotzdem hat sie ihr Gesicht bewahrt, ist eine auch noch von einheimischem Leben mitgeprägte Stadt.


Foto: Agios Nikolaos
  Im Zentrum von Agios, wie die Kreter die Stadt kurzgefasst nennen, liegt der ganz kleine, offiziell 64 Meter tiefe See, der auf zwei Seiten von niedrigen Felswänden begrenzt wird. Die beiden anderen Seiten säumen Cafés. Über einen 61 Meter langen und 12 Meter breiten Kanal, der 1870 angelegt wurde, ist er mit dem Hafen der Stadt verbunden.

Auf seiner Ostseite schließt sich die Innenstadt mit zwei Einkaufsstraßen, davon eine als Fußgängerzone, an. Hauptsehenswürdigkeiten sind das Archäologische Museum und ein kleines Folklore-Museum.

Vom Hafen aus starten Bootsausflüge zur Festungs- und Leprainsel Spinalonga. Mit Linienbussen kommt man zu verschiedenen guten Sandstränden außerhalb der Stadt und nach Elounda und Plaka am Golf von Mirambello, von wo aus man ebenfalls nach Spinalonga übersetzen kann.

Für einen reinen Badeurlaub ist Agios Nikolaos nicht zu empfehlen. Die Stadt wird eher dem gefallen, der nur gelegentlich baden und in der Sonne liegen, dafür aber viel in Cafés und Tavernen sitzen will, gern Ausflüge mit Mietwagen, Boot oder Taxi unternimmt, und gepflegte Restaurants und Cafés mit den Spezialitäten der kretischen Küche zu schätzen weiß.  
Foto: In Agios Nikolaos

Hier finden Sie Bilder von Agios Nikolaos

 

 

 

 

 © Kreta-Trip.De - 2009-2016 | Impressum | Home | Seitenanfang
 
 Agios Nikolaos Tipps
Badevergnügen in Agios Nikolaos auch ohne Strand.


Promenade in Agios Nikolaos auf Kreta.